Große Steinlieferung für mein Tiny House


Leben im Tiny House: März 2022


Im März habe ich weiter an meinem essbaren Waldgarten gearbeitet. Das ist mein Hauptprojekt für dieses Jahr. Auf knapp 900qm möchte ich ein kleines Paradies für Mensch und Tier erschaffen. Noch ist es allerdings eine ziemlich chaotische Baustelle.


Meine Vision ist ein selbstbestimmtes, ökologisches und soziales Leben, das auch Spaß machen darf. Um diesen Traum Realität werden zu lassen, habe ich drei konkrete Ziele definiert. In diesem Blogbeitrag geht es darum, ob ich diesen Zielen im März näher gekommen bin.


Energie-Autarkie im März 2022


Mein erstes Ziel der Energie-Autarkie besteht darin, dass ich meinen gesamten, monatlichen Energiebedarf mit meiner Photovoltaikanlage und meinem Holzofen decken will.

Stromproduktion (gelb), Stromverbrauch (rot) und Batteriespeicher (blau) im März 2022

Im März habe ich insgesamt 188 kWh produziert und demgegenüber 160 kWh verbraucht. Das bedeutet, dass ich in diesem Monat zu 100% stromautark war.


Die Stromproduktion mit meiner Photovoltaik-Anlage und der Verbrauch des Stroms sind im Vergleich zu den Vormonaten explodiert. Wie konnte es dazu kommen?

Einerseits ist dies auf den sehr sonnigen März zurückzuführen. Andererseits habe ich begonnen mit der zusätzlich gewonnenen Solar-Energie meinen Pufferspeicher zu erhitzen. Das habe ich bisher mit meinem wassergeführten Holzofen gemacht. Das hat den Strom-Energieverbrauch natürlich sehr erhöht. Dem Gegenüber habe ich im März aber deutlich weniger Holz verbraucht.


Insgesamt bin ich positiv überrascht, dass ich schon ab Mitte Februar nahezu meinen gesamten Strombedarf über meine Solar-Anlage decken konnte. Im März habe ich das Ziel Energie-Autarkie auf jeden Fall erreicht!


Re-Wilding im März 2022


Mein Ziel im Re-Wilding ist es hier in meinem Garten ein Höchstmass an heimischen Wildtieren und essbaren Wildpflanzen anzusiedeln. 17 Obstbäume habe ich bereits gepflanzt. Im März sind sehr viele, weitere Gewächse dazugekommen.

Insbesondere Wildgehölze und Beerensträucher.



Den Waldgarten werde ich in "Baumgilden" organisieren. Darüber werde ich ausführlich im Update für den April berichten.


32 Pflanzen in meinem Garten


18x Obstbäume, 1x Beerenstrauch, 11x Sonstige Früchte, 2x Sonstige Gehölze

5 Apfelbäume

1x Herbstapfel - Malus 'Gala'

1x Wildapfel - Malus Sylvestris

1x Sommerapfel - Malus 'Stark Earliest'

1x Winterapfel - Malus 'Melrose'

1x Herbstapfel - Malus 'Gravensteiner'


4 Kirschen

1x Prunus Avium - Süßkirsche / Vogelkirsche

1x Prunus 'Große Schwarze Knorpelkirsche' - Süßkirsche

1x Prunus 'Lapins' - Süßkirsche

1x Prunus 'Büttners Rote Knorpelkirsche'


5 Pflaumen / Zwetschen

1x Prunus 'Hanita' - Zwetsche

1x Prunus Cerasifera - Wildpflaume / Kirschpflaume / Wilde Mirabelle

1x Prunus Domestica 'Stanley' - Pflaume

1x Prunus 'Oullins Reneklode' - Pflaume / Eierpflaume

1x Prunus 'Ontario' - Pflaume


4 Birnen

1x Pyrus Communis - Kulturbirne *NEU

1x Pyrus Communis 'Alexander Lucas' - Winterbirne

1x Pyrus Communis 'Blumenbachs Butterbrine' - Herbstbirne

1x Pyrus Communis 'Vereins Dechants' - Winterbirne

11x Sonstige Früchte *NEU

1x Amelanchier Rotundifolia / ovalis - Echte Felsenbirne / Gemeine Felsenbirne

1x Cornus Mas - Kornelkirsche

1x Hippophae Rhamnoides 'Vitaminhochzeit' (m/w) - Sanddorn 'Vitaminhochzeit' (m/w)

1x Prunus Spinosa - Schlehe / Schwarzdorn

1x Sambucus Nigra - Fliederbeere / Schwarzer Holunder

1x Rosa Canina - Hundsrose

1x Rosa Multiflora - Wildrose Vielblütige Rose / Büschelrose

1x Rosa Pimpinellifolia - Dünenrose / Bibernellrose

1x Rosa Rubiginosa - Weinrose / Schottische Zaunrose

1x Rosa Rugosa 'Alba' - Weiße Apfelrose 'Alba' /- Kartoffelrose /- Hagebutte

1x Rosa Rugosa - Apfelrose / Kartoffelrose / Hagebutte

1x Beerenobst *NEU

1x Aronia melanocarpa - Kahle Apfelbeere / Schwarze Apfelbeere

2x Gehölze/Pflanzen mit besonderem Wert für Tiere *NEU

1x Rhamnus Frangula - Faulbaum / Pulverholz

1x Viburnum Opulus - Gemeiner Schneeball


Wildtiere in meinem Garten

Natürlich sind bereits zahlreiche Wildtiere rund um mein Haus vertreten. Besonders interessant sind natürlich die tierischen Vertreter, die ich gezielt in meinem Waldgarten ansiedeln konnte.


Und auch da gibt es den ersten Erfolg. Ich habe ein kleines Wildbienen-Hotel aufgehängt und dieses mit Wildbienen-Kokons bestückt.


Die Wildbienen sind bereits geschlüpft und summen und brummen fleissig herum. Es handelt sich dabei um folgende Wildbienen-Arten:

2 Wildbienen

Rostrote Mauerbiene (Osmia Bicornis)

Gehörnte Mauerbiene (Osmia Cornuta)


Selbstversorgung im März 2022


Mein drittes Ziel der Selbstversorgung besteht darin, dass ich mich biologisch, vegan sowie regional und saisonal aus meinem eigenen Garten ernähren möchte. Von diesem Ziel bin ich derzeit noch weit entfernt und liege bei spektakulären 0% Selbstversorgung.


Immerhin wachsen jetzt im Frühjahr zahlreiche Wildpflanzen, wie z.B. die Brennnessel, in meinem Garten. Diese habe ich bereits gepflückt und meinen Smoothie damit aufgepeppt. Das lässt auf mehr hoffen.


22 Tonnen Steine für meinen Garten


Ich habe mein Tiny House auf einem Hanggrundstück abgestellt. Diese Stelle musste begradigt (terrassiert) werden. Deswegen muss ich den Hang auf der Westseite meines Hauses befestigen, denn er bröckelt. Vor 6 Monaten habe ich in einem Steinbruch die Lieferung in Auftrag gegeben und im März wurde sie endlich geliefert.


Mit den Steinen baue ich eine Trockenmauer. Ich habe absichtlich mehr Steine bestellt, denn ich denke, dass ich diese noch in zahlreichen, kleinen Projekten verwenden kann. Trotzdem habe ich ganz schön geguckt, als diese große Lieferung angekommen ist.


Die Trockenmauer ist vermutlich die größte Herausforderung in diesem Jahr innerhalb meines Gartens. ich weiß noch nicht, ob ich den Bau alleine bewältigt bekommen. Im April erwarte ich noch eine Lieferung mit zusätzlichem Baumaterial für die Trockenmauer, da ich die Mauer auch noch hinterfüllen muss.



Kennst du schon mein kostenloses E-Book?

Ich beschreibe in 18 Schritten meinen Weg zu einem Tiny House.


Wenn du das Buch lesen möchtest, dann trage dich hier einfach in meinen Newsletter ein. Dann bekommst du eine E-Mail mit einem Link zu einer Seite, auf der du das Buch runterladen kannst.


Wenn du bereits in meinem Verteiler bist, dann solltest du die Mail bereits bekommen haben. Checke aber unbedingt deinen Spam-Ordner ;-)






Herzliche Grüße,

Michael Mey

-

Sedanstraße 2, 30161 Hannover

E-Mail: michaelmey2003@gmx.de

Phone: +49(0)17687077570

-

Youtube

Instagram

Facebook